Merkblatt zur Datenverarbeitung für Versicherungsnehmer

 Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Dittmeier Versicherungsmakler und Dittmeier Assekuradeur GmbH nach der ab dem 25.05.2018 gelten­den EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und die Ihnen nach dem neuen Datenschutzrecht zu­stehenden Rechte.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Dittmeier Versicherungsmakler/Assekuradeur GmbH
Kaiserstr. 23, 97070 Würzburg
Telefon 0931/98 00 70-0
Telefax 0931/980070-20
info@dittmeier.de

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie datenschutzrechtliche Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten der Dittmeier Versicherungsmakler/Assekuradeur GmbH, Kaiserstr. 23, 97070 Würzburg
E-Mail: detlev.klug@dittmeier.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns um Vermittlung einer Versicherung bitten bzw. einen Maklerauftrag erteilen, benötigen wir die von Ihnen hierbei gemachten Angaben für die Prüfung Ihres Versicherungsbestandes, die Ermittlung eines ggf. erforderlichen Anpassungsbedarfs sowie die Vermittlung neuer Versicherungslösungen. Vermitteln wir erfolgreich einen Versicherungsvertrag bzw. wird Maklerauftrag erteilt, verarbeiten wir diese Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses z. B. zur Betreuung des Versicherungsvertrages.

Die Vermittlung eines Versicherungsvertrages bzw. die Erteilung eines Maklerauftrages sind ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

 Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Ihre Gesundheitsdaten) erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO ein. Erstellen wir Statistiken mit diesen Datenkategorien, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 j) DSGVO i. V. m. § 27 BDSG. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die gegebenenfalls vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf berührt nicht die Rechtswirksamkeit der bis zum Eingang des Widerrufes ergangenen Entscheidungen.

 Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein:

  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • zur Werbung für durch uns vermittelte Versicherungsprodukte sowie für Markt- und Meinungsumfragen
  • zur Verhinderung und Aufklärung von Straf­taten, insbesondere nutzen wir Daten­analysen zur Erkennung von Hinweisen, die auf Versicherungs­missbrauch hindeuten können.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personen­bezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Ver­pflichtungen wie z. B. handels- und steuer­rechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Beratungs­pflicht. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.  

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

  4. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Vermittler:

Soweit Sie hinsichtlich Ihrer Versicherungsverträge von einem weiteren Vermittler betreut werden, ver­arbeitet dieser die zur Vermittlung und zur Betreuung des Vertrages benötigten Antrags- Vertrags- sowie ggf. Schadendaten. Wir übermitteln falls notwendig diese Daten an den Sie betreuenden Unter-Vermittler, soweit dieser die Informationen zu Ihrer Betreuung und Beratung in Ihren Versicherungs- und Finanzdienstleistungs­angelegenheiten benötigt.

Externe Dienstleister:

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienst­leister. Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer, Versicherer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, können Sie der Übersicht in der jeweils aktuellen Version auf unserer Internetseite unter

www.dittmeier.de/Datenschutz-Versicherungsnehmer entnehmen.

Weitere Empfänger:

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungs­pflichten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanz-
oder Strafverfolgungsbehörden).

 5. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erfor­derlich sind. Soweit Ansprüche gegen unser Unternehmen in Zusammenhang mit personenbezogenen Daten geltend gemacht werden können, bewahren wir diese im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen auf. Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungs­pflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahren. Daten der Schadenregulierung werden ebenfalls innerhalb der gesetzlichen Fristen nach Erledigung bis zu 6 Jahren vorgehalten.

 6. Betroffenenrechte

Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbei­tung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem struktu­rierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

 7. Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbei­tung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direkt­werbung zu widersprechen.

 8. Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Datenschutzaufsichtsbehörden. Falls gewünscht, senden wir Ihnen die Übersicht auch gern zu.

 9. Datenaustausch mit einem früheren Versicherungsmakler und besitzenden Versicherer

Um Ihre Angaben bei der Vermittlung eines Versiche­rungsvertrages bzw. Erteilung des Maklerauftrages überprüfen und bei Bedarf ergänzen zu können, kann im dafür erforderlichen Umfang ein Austausch von personenbezogenen Daten mit dem von Ihnen benannten früheren Versicherungsmakler und besitzenden Versicherer erfolgen.

 10. Datenübermittlung in ein Drittland

Eine Datenübermittlung in ein Drittland findet nicht statt.

Unter folgendem Link können Sie das Merkblatt zur Datenverarbeitung als .pdf herunterladen:

 Merkblatt:  Datenverarbeitung-Versicherungsnehmer

 

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.Wenn Sie dieses Banner anklicken oder schließen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
X