WIK Zeitschrift für die Sicherheit der Wirtschaft 03/2013

Dittmeier: Kamera hilft bei Unfallaufklärung

Für das Problem der unklaren Beweislage bei Unfällen
Busblickpunkt 06/2012

Absicherung der Fuhrparks mit Flottenpolice ist interessant

Versicherungsmodelle wählen
Omnibusrevue 09/2012

Dittmeier lässt Kamera speziell für Busse entwickeln

Für das Problem der unklaren Beweislage und der daraus folgenden Haftung des Busses für Unfallschäden stellt der Würzburger Versicherungsmakler Dittmeier eine Videokamera-Lösung vor.
Eurobus 11/2012

Jeder macht sich seine Prämie selbst

Dittmeier: Schadenvorbeugung ist besser als Beitragserhöhung
Busplaner 05/2012

Versicherungsprämien sind keine Naturgesetze

Busbetriebe machen sich ihre Prämie selbst.
Busfahrt 06/2012

Neue Diebstahlserie? Bus in Italien gestohlen

Busblickpunkt 05/2012

Vandalismus-Schäden in Omnibussen: Lack ab, wer zahlt?

Omnibusrevue 11/2011

Dittmeier: Kfz-Versicherungen erhöhen dieses Jahr besonders aggressiv

Die Versicherungsbeiträge für Omnibusse steigen dieses Jahr oft drastisch an, warnt die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH.
Schädenbusblickpunkt 11/2011

Jeder macht seine Prämie selbst: Weniger

Busblickpunkt 11/2011

Die Rechtslage bei Fahrgaststürzen: Erst fahren, wenn alle am Platz sind.

Eurobus 12/2011

Busbrand als Versicherungsfall

Spezialversicherungsmakler Thomas Dittmeier über Auswirkungen eines Busbrandes auf die Versicherungssituation

Was empfehlen Sie Omnibusunternehmen?

Busplaner 11/2011

Vorbeugemaßnahmen gegen Busdiebstahl

BUSFahrer Newsletter 10/2011

Dittmeier informiert über Rechtslage bei Fahrgaststürzen

omnibusrevue.de 09/2011

Dittmeier informiert über Rechtslage bei Fahrgaststürzen

Busplaner 09/2011

Haftung bei Brandstiftung

"Ob in Paris oder jüngst in englischen Städten: Mutwillige Beschädigungen sind im In- und Ausland leider keine Seltenheit. Wer zahlt den Schaden? Zerkratzter Lack ... Deswegen setzt Dittmeier auch bei Vandalismus-Schäden auf Prävention. Der Omnibusversicherungsmakler empfiehlt ... ausschließlich bewachte Parkplätze aufzusuchen.

Wer zahlt bei Vandalismus?

... Dittmeier empfiehlt Vorbeugemaßnahmen: Oft genügen schon Aufkleber mit dem Hinweis 'Videoüberwachung' zur Abschreckung."
Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.Wenn Sie dieses Banner anklicken oder schließen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
X